Der innere Kämpfer - Ich mache alles alleine!

... Wie dir deine Entschlossenheit und Hochmut das Genick bricht und warum es wichtig ist Hilfe zuzulassen.

Hochmut kommt selten vor den Fall. Ein alt bekanntes Sprichwort, das noch heute der Wahrheit entspricht.

Einzelkämpfer findet man oft in der Gesellschaft. Menschen, die davon überzeugt sind, dass sie alles alleine bewältigen können. Sie brauchen niemanden, wissen alles oder vieles und lassen sich von kaum jemanden etwas sagen. Dies nicht ohne Grund.

Einzelkämpfer sind Menschen, die sich selbständig Fähigkeiten und Wissen antrainiert haben und sich meist nicht auf ihre Mitmenschen verlassen konnten. Sie sind es gewohnt im Stich gelassen zu werden und haben sich deshalb geschworen nunmehr nur noch eigenständig zu handeln.

Ein löbliches Versprechen an sich selbst, das mentale Stärke abverlangt. Doch wer kann schon alles?

Kaum ein Mensch ist in der Lage die Anforderungen des Lebens vollkommen alleine zu bewältigen, das Wissen auch Einzelkämpfer. Dennoch bewahren sie Stur ihre Ansicht und müssen immer wieder feststellen, das sie ihre Grenzen erreicht, ja sogar überschritten haben. Umkehren und Hilfe suchen ist jedoch für viele keine Option. So riskieren es Einzelkämpfer lieber zu scheitern und alleine vor ihrem Scherbenhaufen zu stehen, anstatt sich einzugestehen, das sie doch Hilfe von außen brauchen. Denn die Angst, erneut enttäuscht zu werden ist genauso groß wie der Stolz, den sie sich aufgebaut haben. Daher passiert es oft, das Einzelkämpfer verzweifeln, ja sogar in Depressionen verfallen, wenn sie erkennen, dass sie sich übernommen haben. Allerdings versuchen sie dies zu überspielen und nach außen hin weiter den Starken/die Starke zu markieren innerlich aber leiden sie und sind vollkommen überfordert.

Einzelkämpfer dürfen lernen Hilfe anzunehmen und ihre Aufgaben zu teilen. Sie dürfen lernen runter zu fahren, denn geteiltes Leid ist halbes Leid. Das zu lernen ist nicht einfach, wenn man es über einen längeren Zeitraum gewohnt ist alleine durchs Leben zu gehen. Damit Ruhe in dein Leben eintritt und du dir selbst eingebrockte Patt-Situationen ersparst haben wir den Workshop "Der innere Kämpfer - Ich mache alles alleine" entwickelt. Hier lernst du von dem Glauben alleine handeln zu müssen, loszulassen, anderen zu vertrauen und deine Schwächen anzunehmen. Außerdem hilft der Workshop deinen Kämpfergeist in eine sinnvolle Richtung zu lenken, damit du nicht mehr an Erschöpfung leiden musst. Wir sensibilisieren dich, sodass du deine inneren Warnsignale wahrnimmst und in Zukunft mit andern kämpfen kannst.

Veranstalterin: Sahra-Latifa A. Warrelmann

Veranstaltungsort: Steinheim an der Murr

Veranstaltungsdatum: 30.09.2018

 

Geeignet für: Frauen und Männer, die lernen möchten ihre Aufgaben mit anderen zu teilen. Die an ihrem Übermut leiden und sich ständig in Überforderungsmodus befinden. Für all jene, die einfache Tipps uns Tricks an die Hand bekommen möchten, um ihren inneren Antreiber zu regulieren und im Alltag ausgeglichener werden wollen.

 

Dauer: 5 1/2 Stunden 

Kosten: 65€ pro Teilnehmer (Verpflegung ist inbegriffen.) Tickets gibt es hier.

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Teilnehmer