The Crazy Life Magazin

Das neue CrazyLife Magazin Die erste Ausgabe - Wer bin ich? Die Frage nach deiner Identiät!

Das neue Magazin für all jene, die lernen wollen sich selbst zu finden! Nein, mehr noch! - Für all jene, die sich und ihre Umwelt verstehen möchten, weil sie ein glückliches Leben anstreben!

 

Ein Magazin, das die Sonnenseiten des Lebens aufzeigt aber die Schatten dabei nicht vergisst.  

The CrazyLife Magazin - Deine Lebensschule!

 

Besuche den Onlineauftritt des Magazins und lese dich durch spannende Artikel.

 

Du möchtest immer up to date bleiben und alle Beiträge auf deinem Smartphone, Tablet oder PC lesen?Dann abonniere das Magazin und lade dir die App auf dein Endgerät. 

 

Elektronik ist nicht ganz so deins? Du bevorzugst die alte Schule? Besuche den Shop und bestelle dir die limitierte Printausgabe

Mal ganz ehrlich! - Nachrichten kann doch jeder! Wahre Geschichten vermitteln, die Wenigsten.


In der heutigen Zeit kann jeder einen Blog erstellen, sich einen Presseausweis ausstellen lassen und über Geschehnisse der Zeit berichten. Bei den ständigen scheinbar belanglosen Beiträgen der großen Medienverlage ist es auch kein Wunder, dass immer mehr auf den sogenannten "Graswurzel-Journalismus" oder "Bürgerjournalismus" zurückgreifen. Der Mensch der Moderne hat sich an Terrornachrichten, Kriegsberichten und Hiobsbotschaften satt gelesen. Auch die Boulevardpresse löst in vielen nichts weiter als Langeweile und Frustration aus. Wochenlang wird von der immer selben Hochzeit oder Alkoholmissbrauchs eines X- oder Z-Promis berichtet, während etablierte Nachrichtenagenturen politische Konflikte bis aufs Blut ausschlachten. Dabei fragt sich der rechtschaffene Bürger und das lebendige Individuum: Wo bleibe ich? Wie erreichen mich Beiträge, die Situationen meines Lebens behandeln und mir fachliche Lösungen für meine Probleme bieten?

In der Schule lernten wir Mathematik, die lästige Grammatik und kauten zig tausendmal die NS-Zeit und Weimarer Republik durch. Ätzend. Haben wir dann die Schule nach 10, 12 oder 13 langen Jahren verlassen, fühlen wir uns oftmals aufgeschmissen. Wie soll man all die Anforderungen des Lebens meistern, wenn man zwar lernte, den Satz des Pythagoras anzuwenden aber die Lehrer vergaßen einem beizubringen, wie man mit Beziehungskonflikten umgehen oder den Chef besänftigen kann?
Wie soll man in die Schuhe eines Erwachsenen steigen, wenn man nicht einmal weiß, auf welche Verträge man acht geben darf, sich Ziele setzt, für seine Rechte einsteht und bei einem Vorstellungsgespräch glänzen kann?

Keine Panik auf der Titanic! The CrazyLife Magazin bietet dir einen Fahrplan oder zumindest ein paar gute Tipps kombiniert mit Erfahrungsberichten von Menschen, die genau dieselben Probleme hatten, wie du jetzt. Lerne aus Erfahrungen von anderen und hole selbst nach, was die Schule verpasste dir beizubringen.

Viel Spaß beim Lesen. Viel Erfolg beim Lernen.

 

Sahra-Latifa A. Warrelmann

(Chefredakteurin)