Links & Infos

Danke, an all die lieben Menschen, die mich in den letzten Monaten unterstützt haben und dazu beigetragen haben, dass ich meinen Traum von der Selbstständigkeit verwirklichen konnte. Natürlich steht mir noch einiges bevor, doch die ersten Schritte sind getan. Die Grundmauer steht.

 

Einen großen Dank an Arthur Zalewski, der dieses wunderbare Bild von mir geschossen hat. Ein großartiger Fotograf, der senibel auf seine Models eingeht und mit voller Leidenschaft dabei ist. Er überzeugt nicht nur mit Fachwissen sondern auch mit kreativen Einsatz. Danke dir.

 

Schaut gerne auf seiner Seite vorbei und bestaunt sein Können.

Inspiriert zu diesem Flyerdesign wurde ich von BONAVERI Schläppi Mannequin. Ein italienischer Schaupuppenhersteller. Die Art und Weise wie sie ihre Arbeit präsentieren, herstellen und liebevoll designen hat mich einfach überwältigt. Daher habe ich als Kunstliebhaberin kurzerhand entschlossen, die Puppen zu malen und ihnen meinen persönlichen Touch zu verleihen. Ich bin der Meinung gute Arbeiten, dürfen auch geehrt werden, daher verlinke ich das Unternehmen hier auf meiner Homepage.

 

Wer sich die wundervolle Galerie anschauen mag darf gerne hier drauf klicken.

Auch diesem Unternehmen möchte ich meinen tiefsten Dank erweisen, denn sie haben mich in Notzeiten unterstützt. Erligheimer Mühle, ein grandioses Mittelständiges Unternehmen, das regionale Produkte herstellt und für seine Kunden wie auch Mitarbeiter alles gibt. Wer in der Region Ludwigsburg ist und nach Mehl, Brot, Hüllesenfrüchte und mehr sucht, darf gerne bei ihnen vorbei. Ihre Homepage kannst du hier ansehen. 

Alles was du hier auf meiner Homepage findest wurde von mir (Sahra-Latifa A.W.) selbst entworfen, fotografiert, geschrieben und bearbeitet. CrazyLife ist derzeit noch eine "Ein-Frau-Firma".

Da es mir wichtig ist von Anfang an jeden Baustein meines Unternehmens zu kennen und zumindest alles einmal gesehen zu haben. Daher bin ich nicht nur Chefin, Chefredakteurin, Reporterin, Beraterin, Grafikdesignerin, Fotografin und so weiter sondern ziehe auch durch die Straßen und verteile über Stunden meine Flyer. Natürlich könnte ich es mir auch einfach machen und mittels Krediten oder staatlichen Hilfen gerade die erste Zeit überbrücken und den ein oder anderen Mitarbeiter einstellen. Doch ich glaube daran, dass sich Erfolg nur dann einstellt, wenn für seinen Traum arbeitet. Also möchte ich zunächst meine Fähigkeiten ausbauen bis ich mich als Chefin mit Mitarbeiter positioniere.

 

Außerdem werde ich von meinen wunderbaren Partner unterstützt. Daher auch hier nochmal meinen größten Dank.


In all meinen Arbeiten steckt Herzblut und der Traum sie mit anderen zu teilen.